Polizei und Modell
Polizei  undModell

Basteltipps

Eine Verantwortung oder Haftung für die Resultate bei Anwendung der Basteltips wird ausdrücklich ausgeschlossen!

Farbangaben für Polizeifahrzeuge

RAL

Bezeichnung

Bemerkung

Revell

Humbrol

 

bis 1945

 

6009

(ex: 30)

Tannengrün

(ex: Polizeigrün)

für alle Polizeifahrzeuge ab Juni 1936 -halbmatt

 

 

7024

Schwarzgrau (Panzergrau)

ab August 1942

78

67

1024

Dunkelgelb

ab April 1943

16

94

 

Zusätzlich Tarnpaste:

 

6003

Olivgrün

 

 

117

8015

Rotbraun

(Schokoladenbraun)

 

383

160

 

 

Dunkelgelb

s.o.

 

 

 

Übergangszeit 1945 /Nachkriegswirren

-keine Festzuordnung/ alles was da war

 

 

Westdeutschland ab 1945

 

5011

Stahlblau

Polizei Berlin 1945- 1975 (teilw. mit weißen Dächern RAL 9010); brit. Besatzungszone 1945 –1949/50

 

 

6009

Tannengrün

Amerik./franz. Zone 1945 –1975; brit. Besatzungszone 1949/50 –1975; BePo 1970 -1975

 

 

6012

Schwarzgrün

BGS 1945 –1970; BePo u. Bahnpol. 1952 –1990

 

 

6029

Minzgrün

alle (ausgen. Bayern), BePo 1975 – heute; BGS 1990 - heute

61

2

6032

Signalgrün

Bauchbinde der bayrischen Polizei 1975 – heute

 

 

9001

Cremeweiß (matt)

Verkehrspolizei, Sonderfzg. 1945 –1975

5

34

9010

Reinweiß (satin)

Teilweise Dächer Westberlin 1945 –1975, Kotfl. Zuw. Dach ab 196x, Polizei allg. 1975 – heute, BePo 1999 – heute, BGS 2000 – heute

301

130

 

Volkspolizei der DDR

 

1015

Hellelfenbein

Streifenwagen 195x –1960

 

 

3000

Feuerrot

Bauchbinde Verk.Kontr. (VK) (Barkas) 1960 –1990

 

 

6003

Olivgrün (glänzend)

Streifenwagen und VK 195x –1990

303

117

6003

Olivgrün (matt)

BePo 1945 –195x, Streifenwagen 1945 -1990

303

117

7003

Moosgrau

Fzg. Innen 195x –1990 (glänzend), Fzg. Innen 1945 –195x (matt), BePo Innen 1945 –1990 (matt)

45

102 ?

 

Atlasweiß

1960 –1990

 

 

 

Weiß

1960 –1990

 

 

 

Blau

WSP

 

 

Zu beachten ist, dass die Originalfarben bei verkleinerten Modellen zu dunkel wirken, so dass sie aufgehellt werden muss oder auf die nächst hellere RAL –Farbe ausgewichen werden muss.

Vergleicht man die RAL Töne eines Farbfächers mit den Modellfarben wirken sie aufgrund des kleinen Farbmusters extrem zu dunkel gegenüber den Modellfarben. Auch sind z.B. ältere Fzg. der BePo oder des BGS oftmals farblich etwas ausgeblichen im Original aufgrund längerer Standzeiten im Freien. Somit muss, außer bei Neufahrzeugen, nicht immer penibel nach RAL lackiert werden.

So nehme ich z.B. für BGS und Fahrzeuge im Farbton RAL 6009 und RAL 6012 oftmals Humbrol 3, welches mittels schwarzem „Wasching“ mit Pastellkreide noch dunkler getönt wird, da ein exakter Farbton von Humbrol oder Revell nicht zubekommen ist.

Nimmt man Originalfarbtöne so entspricht der Aufhellfaktor (siehe auch: www.jpsmodell.de):

Maßstab      1/87                      + ca. 20% weiß

Maßstab      1/72                      + ca. 15% weiß

Maßstab      1/48                      + ca. 10% weiß

Maßstab      1/32                      + ca.   7 % weiß

(Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Für mögliche Fehlerkorrekturen ist das Modellbauteam dankbar!)

Egon Thiel

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Polizeimodell